Ausbildung / Weiterbildung

Kurs «Mediatives Handeln im Bereich Asyl und Flucht»

Aufgrund hoher Komplexität und begrenzender Rahmenbedingungen kann es bei der Zusammenarbeit im Bereich Asyl und Flucht zu verfahrenen Situationen und Blockaden in der Interaktion kommen. Diese werden durch persönlichen Stress, Irritationen und Widerstand der beteiligten Personen verschärft. In diesem Kurs erhalten Sie die Gelegenheit, anspruchsvolle Situationen zu reflektieren und das eigene Handlungsrepertoire zu erweitern. Das Ziel ist es, einen konstruktiven Umgang mit Differenzen und Irritationen zu finden.

Der Kurs beinhaltet einen halben Tag Supervision, bzw. Fallwerkstatt, um konkrete Handlungsoptionen und mediative Interventionen für Ihre spezifischen Situationen zu erarbeiten. Wir arbeiten mit einem systemisch-lösungsfokussierten Ansatz und mit Elementen der Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg.

Website Kurs «Mediatives Handeln im Bereich Asyl und Flucht»

Zielgruppe

  • Dolmetschende
  • Fachpersonen
  • Freiwillige

Datum

Mittwoch, 27. November 2019 bis Donnerstag, 28. November 2019

2 Kurstage (8.45 bis 16.45 Uhr)

Veranstalter

Berner Fachhochschule BFH Soziale Arbeit

Lokalität

Berner Fachhochschule
Schwarztorstrasse 48
CH - 3007 Bern
Schweiz Google Maps